Ankündigung: Konzert am 24.05.2014

Christoph RothfussNach einer Eröffnung durch Ludwig van Beethovens Coriolan-Ouvertüre führt das Konzertorchester dieses Jahr Robert Schumanns Konzert für Klavier und Orchester in a-Moll op. 54 (1845) auf, das als das schönste der Romantik gilt. Es liegt zwar noch die klassische Dreisätzigkeit vor, aber für die Entwicklung ist die Ausgestaltung der Themen entscheidend, wie Dr. Gerd Eicker im ausführlichen Konzertbegleiter zum Konzert schreibt.

Solist ist Christoph Rothfuß, der sein Studium 2009 an der Staatlichen Musikhochschule Stuttgart abgeschlossen hat und seit 2012 an der Kirchenmusikhochschule Tübingen im Fach Orgel bei Martin Kaleschke weiterstudiert.

Im zweiten Programmteil wird das Orchester eine Opernfantasie zu Puccinis „Madame Butterfly“ und ein rasantes Medley mit Musicalmelodien aus „Miss Saigon“ von Claude-Michel Schönberg aufführen. Aber nicht genug: Filmmusik aus James Bond Filmen runden den programmatischen zweiten Teil ab. Die Leitung hat Dirigent Ralf Göltenbodt.

Konzertprogramm

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.