Home

Ein Herzstück des kulturellen Lebens in Winnenden!

Das Konzertorchester Winnenden ist ein Liebhaberochester, das durch seine sinfonische Besetzung eine große Bandbereite an Stilrichtungen und Epochen möglich macht.

Viele Musiker in dem ca. 40-köpfigen Orchester aller Altersgruppen blicken auf eine langjährige Zugehörigkeit zurück und musizieren bereits seit der Jugend gemeinsam. Jedoch kommen immer wieder neue Mitglieder hinzu, die vom Orchester gerne und herzlich aufgenommen werden.
Am 21. April 2018 fand das Abschiedskonzert des Dirigenten Ralf Göltenbodt statt, der in der fast 75-jährigen Geschichte des Orchesters erst der dritte Dirigent nach Gründungsmitglied Albert Hähnle und Dr. Gerd Eicker war.

Am 1. Juni 2018 hat Mathias Mundl, der Leiter der städtischen Musikschule, die Leitung des Konzertorchesters übernommen.

Gruppenbild 2010

Foto: Tilo Schmid

Vielleicht haben Sie ja Lust bekommen einmal bei uns „reinzuschnuppern“! Wir freuen uns über jede neue Musikerin und jeden neuen Musiker!

Höhepunkte der musikalischen Arbeit sind das große Frühjahrskonzert in der Hermann-Schwab-Halle und ein Kirchenkonzert im Herbst in Winnenden oder einer der umliegenden Gemeinden, bei dem auch kleinere Ensembles aus den eigenen Reihen mitwirken.

 
Neben intensiveren Probenphasen vor Konzerten oder dem alljährlichen Probenwochenende kommt auch der gesellige Teil bei verschiedenen gemeinsamen Aktivitäten nicht zu kurz.

Geprobt wird jeden Montag von 20:00-21:30 Uhr im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus in Winnenden-Hertmannsweiler.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne unser Vorstand und unser Dirigent, die Sie über das Kontaktformular erreichen.